Was ist eine Hybrid-Kanzlei?

„Motivierte Mitarbeiter brauchen nicht geführt zu werden“ (Steve Jobs). „Wenn Mitarbeitern Verantwortung und Freiheit geschenkt werden, scheint sich ihre Intelligenz zu verdoppeln“ (Jörg Löhr). Die beiden Zitate dokumentieren die Führungskultur der Aachener Kanzlei ADVIGO Winkler Steuerberater. Die Leidenschaft von Markus Winkler ist die fachliche und persönliche Entfaltung seiner Mitarbeiter. Neben fachlicher Expertise ist soziale Kompetenz im Team mindestens genauso wichtig. Beratung wird zukünftig immer hybrider. Das was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert (seit Ende 2019 sind alle Buchführungsprozesse in der Kanzlei digital). Daneben braucht es jedoch Menschen, die zuhören und beraten. Es wird die Herausforderung der Zukunft sein, diese Menschen zu finden und zu binden.

Denken in Prozessen – oder: “Warum machen wir das so?”

Die DNA der Kanzlei ist das Denken in Prozessen. Jeder Mitarbeiter stellt sich immer wieder die Frage „Warum machen wir das so?“. Neue Ideen werden regelmäßig gesammelt, besprochen und in den Prozessen angepasst, um immer ein kleines bisschen besser zu werden.

ADVIGO-Tretminencheckliste

Markus Winkler hat 2019 das Expertennetzwerk ADVIGO für die Städteregion Aachen entwickelt, um Mandanten – insbesondere bei der Unternehmensnachfolge – ganzheitlich in den Bereichen Wirtschaft, Recht und Steuern beraten zu können. Weiterhin ermöglicht das Netzwerk die Etablierung und die Fortentwicklung der „ADVIGO-Tretminencheckliste“. In ihr werden laufend Beratungsimpulse für die unternehmerischen Mandate aus den Bereichen Wirtschaft, Recht und Steuern aktualisiert. Durch die Formulierung von „Bedingungen“ ist jeder Mitarbeiter so in der Lage, seine Mandanten individuell auf hohem Niveau – auch ohne Chef – zu beraten.

Markus Winkler freut sich auf die Zusammenarbeit mit den DITAX-Partnern, um Kanzleien auf die Herausforderungen, die auf unsere Branche in den nächsten Jahren zukommen, vorzubereiten.

Über Markus Winkler

Markus Winkler hat an der RWTH Aachen BWL studiert und vor der Bestellung zum Steuerberater zwei Jahre bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf, Hamburg, München und Leipzig gearbeitet. Seit über 20 Jahren berät er in Aachen als selbständiger Steuerberater Personen- und Kapitalgesellschaften insbesondere im Rahmen der Digitalisierungs- und Prozessberatung.

Seine Hobbies sind Tennis, Mountain-Biken und Segeln. Sein Sohn Noah Winkler hat im August seine Bachelorarbeit zum Thema „Digitalisierung im Rechnungswesen – Chancen und Risiken für die Zukunft der Steuerberatung“ abgeschlossen und ist ebenfalls in der Kanzlei tätig. Der Kanzleihund Fa-Yul kümmert sich um Betriebsprüfer und den Datenschutz.

Das DITAX-Partnernetzwerk

Das DITAX-Partnernetzwerk wurde im Sommer 2020 als innovativste Benchmarkgruppe der Steuerberatungsbranche ins Leben gerufen. Unser Ziel ist es, ein Netzwerk aus ausschließlich digital arbeitenden Steuerkanzleien zu etablieren. So möchten wir einerseits den Benchmarkgedanken leben, in dem wir uns regelmäßig mit Berufskollegen austauschen. Andererseits wird der Service für unsere Kunden ausgebaut. So können wir uns regional deutlich breiter aufstellen, da wir bald deutschlandweit mit Partnern vertreten sein werden. Partner, die, genau wie die DITAX-Gründungspartner ihr digitales Know-how an andere Kanzleien weitergeben. Dabei bleibt unser strenger Qualitätsanspruch natürlich bestehen. Seit jeher lautet unser Motto schließlich “von Beratern für Berater”. Dabei legen wir zudem auch Wert darauf, dass alles weitergegebene Wissen auf dem eigenen Erfahrungsschatz des jeweiligen Beraters beruht.

Wer kann mitmachen?

Üblicherweise gehen wir von uns aus auf Berater zu, die wir bereits kennen und um deren digitales Know-how wir bestens Bescheid wissen. Jedoch sind wir auch offen für Ihre Bewerbungen. Setzen Sie sich gerne mit uns unter info@ditax.ag in Verbindung.