Steuerberatungsbranche: Nachholbedarf in Sachen Social Media

Machen wir uns nichts vor, die Steuerberatungsbranche gehört zu den eher konservativen, was den Umgang mit Social Media betrifft. Während soziale Netzwerke in anderen Bereichen, etwa bei Konsumgütern, maßgeblich zum Geschäftserfolg beitragen, wird das Potenzial für die Beratungsbranche oft nicht gesehen.

Das ändert sich seit einiger Zeit. Immer mehr Kanzleien wagen sich auf Facebook oder gar Instagram. Trotzdem: Eine eigene Webseite gehörte 2018 erst für eine knappe Mehrheit der Einzelkanzleien dazu. Das schildern die von der Bundessteuerberaterkammer herausgegebenen Sonderauswertungen Digitalisierung und Attraktive Arbeitgeber in der Steuerberatung des STAX 2018: “Zwar ist der Anteil der Einzelkanzleien mit einem eigenen Internetauftritt von 42 % in 2012 auf 47 % im Jahr 2015 und schließlich auf 52 % in 2018 angestiegen (vgl. STAX 2015, Abb. 8.3.2), im Vergleich zu den Sozietäten und Steuerberatungsgesellschaften (88 %) besteht jedoch noch erhebliches Aufholpotenzial.”(BStBK, STAX 2018, Sonderauswertungen Digitalisierung und Attraktive Arbeitgeberin der Steuerberatung, 2019, S. 26)

Betrachtet man die Ergebnisse des STAX 2018 in grafischer Darstellung, so wird noch deutlicher, wo Steuerberatungskanzleien, insbesondere Einzelkanzleien, in Sachen Social Media stehen:

STAX 2018

Abb.: Entnommen aus BStbK, STAX 2018, Sonderauswertungen Digitalisierung und Attraktive Arbeitgeber in der Steuerberatung, 2019, S. 26.

Fehlendes Know-how im Umgang mit Sozialen Netzwerken

Was den meisten Kanzleien und ihren Mitarbeitern zudem fehlt, ist das professionelle Know-how im Umgang mit solchen Tools. Dieses aber ist Grundvoraussetzung, um das volle Potenzial der sozialen Medien auszuschöpfen. Wir bei DITAX Strategy Consulting AG wollen digitale Profis ausbilden: Mit dem Digitalisierungsbeauftragten und dem Schnittstellenmanager haben wir hier bereits zwei umfangreiche Weiterbildunsgangebote für Kanzleimitarbeiter geschaffen. Der Workshop Steuerberatung2030 hingegen richtet sich an Steuerberater und Kanzleiinhaber, die ihr digitales Mindset schärfen möchten. Von Beratern für Berater, das ist unser Leitsatz und das ist es, was jene Beratungsangebote, die sich explizit an Berufsträger richten, auszeichnet.

Dennoch haben wir, weil wir den Bedarf sehen, unser Workshopprogramm um ein ganz neues Angebot erweitert:

Neuer Workshop: Social Media Management in Steuerkanzleien

Daher bieten wir einen Tagesworkshop mit dem Namen Social Media für Steuerkanzleien an. Dazu haben wir uns fachkundige Unterstützung geholt: Christoph Gugel ist, wie der Nachname es bereits vermuten lässt, Online-Profi mit Agenturerfahrung. Gugel arbeitet als Teamlead für die Bamberger Agentur mgo netzheimat und für sein eigenes Unternehmen mach! Kommunikation und Design – unter anderem für zahlreiche Steuerkanzleien. Genau das war uns wichtig – für DITAX arbeiten nur Experten mit Branchenkenntnissen.

Inhalte und Ablauf des Workshops

Der Workshop erstreckt sich über einen Tag und kann entweder einzeln oder auch als Vertiefung für den Digitalisierungsbeauftragten gebucht werden. Veranstaltungsort sind die Kanzleiräume der Müller Blum Steuerberatungsgesellschaft mbH in Fürth. Bei entsprechender Nachfrage werden wir weitere Termine deutschlandweit bekanntgeben.

Das Programm richtet sich sowohl an digitale Einsteiger als auch Mitarbeiter oder Berufsträger mit Social-Media-Affinität:

  • Ankommen um 9:00 Uhr
  • Trends, Personas und How To
  • Deep Dive:
    •  Instagram
    • Facebook
    • Twitter
    • Xing/LinkedIn
  • Mittagessen
  • Socia Media Canvas & Best Practice
  • Kaffeepause
  • Performance Marketing & Analyse
  • Abschluss: ca. 17:30 Uhr

Kosten: 450 EUR pro Teilnehmer zzgl. MWSt.

Was haben Sie und Ihre Mitarbeiter davon?

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer in ihrer Medienkompetenz zu stärken: Sie wissen, welche Kanäle welches (strategische) Ziel der Kanzlei bedienen und worin die Unterschiede liegen. Wie kann der Außenauftritt der Kanzlei medial aufbereitet und verbessert werden? Wie helfen soziale Netzwerke bei der Mitarbeiter- und Mandantengewinnung? Auch auf diese Fragen gibt unser Workshop Antworten und spannende Impulse.

Nicht zuletzt werden nützliche Hacks zur Bedienung sozialer Netzwerke mitgegeben und Methoden der Erfolgsmessung erklärt.

Anmeldungen zum Workshop Social Media für Steuerkanzleien nehmen wir ab sofort entgegen.